Behandlungskosten*


Gesetzliche Krankenversicherung

Für Patienten in der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es die Möglichkeit, über das Kostenerstattungsverfahren abzurechnen. Die Kostenübernahme der Psychotherapie wird durch die jeweilige Krankenkasse entschieden. Über das Vorgehen sowie die Antragstellung berate ich Sie gern in einem persönlichen Gespräch und unterstütze Sie dabei.


Private Krankenversicherung & Beihilfe

Die Kosten für die psychotherapeutische Behandlung für Kinder und Jugendliche werden in der Regel komplett von der privaten Krankenversicherung übernommen. Die Anzahl der erstattungsfähigen Therapiesitzungen ist jedoch abhängig von Ihrer vertraglichen Regelung. Ich bitte Sie daher, sich im Vorfeld über die individuellen Regelungen bei Ihrem Versicherer zu informieren. 

Die Abrechnung erfolgt über die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) in dem von den Krankenkassen anerkannten 2,3-fachen Regelsteigerungssatz.


Selbstzahler (Psychotherapie für Kinder und Jugendliche, Eltern- und Erziehungsberatung)

Für Selbstzahler wird das Honorar individuell festgelegt (orientierend an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP)).



Vor der Behandlung wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen.


*Stand der Informationen: 24.05.2016